icon_map_douroTrás-os-Montes ist Portugals abgelegenstes Weinanbaugebiet. Es liegt wie der Name schon sagt “hinter den Bergen” und ist eine eindringliche und zerklüftete Landschaft. Das Douro-Tal ist die Heimat des Portweins und der Rot- und Weißweine des Douro.

Die steilen Uferhänge entlang des Douros werden seit Jahrhunderten von schier endlos erscheinenden Weinterrassen gezähmt – eine spektakuläre Landschaft. Das Douro-Tal wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Immer noch ist Portwein das berühmteste Produkt der Region, doch längst wird hier weit mehr als Weiß- und Rotwein erzeugt.
Die Weine begeistern Winzer und Weinkenner gleichermaßen. Aufgrund des kargen, felsigen Bodens und der glühend heißen Sommer werden nur geringe Mengen produziert. Aber dafür bringt das Douro-Gebiet einfach großartige Weine hervor: dichte Rotweine mit intensiven Noten von Brombeeren und allem, was man auch in einem jungen Portwein finden kann.